Lesungen


Lesung Werner Ryser: «Das Ketzerweib»

Freitag, 1. Dezember 2017, 20.00 Uhr Bibliothek Spiez, Podium

Eintritt: Fr. 15.00


Täuferjäger! Und sie ist das Wild, Anna Jacob, die sich gegen Kirche undObrigkeit auflehnt. In einer Aprilnacht im Jahr 1693 wird sie von den Häschernfestgenommen und im Schloss Trachselwald an die Wand des Kerkers geschmiedet.


Die Gnädigen Herren von Bern kennen keine Gnade: Täufer werden gefoltert, verbannt oder zu einer Galeerenstrafe verurteilt. Doch Anna, Bäuerin und Mutter von acht Kindern, lässt sich nicht brechen ...


«Werner Ryser hat basierend auf Fakten einem Frauenleben im Emmental

Leben eingehaucht. Beeindruckend ist es zu lesen, wie die achtfache Mutter ihr Leben gemeistert hat, ihr eigenes Denken und ihren Glauben, das Lesen und das Leben entdeckte. Religion ist heute aktueller denn je, ein Grund für viel Unfrieden auf der Welt. Glauben ist noch immer oft von manipulierten Zwängen geleitet, das stimmt mich nachdenklich. Ein

wertvoller Roman.»

(Manuela Hofstätter, lesefieber.ch, 21. Oktober 2016)



Download
Download Flyer
Flyer_Ryser_V2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 574.3 KB